[Guide] DT-Run bis zum Sensi

Posted by Uniiquee On Samstag, 26. Juni 2010 4 Comments




Guten Tag Community,

Vorwort

Dieser Guide ensteht aus einer Wunschidee aus diesem Thread hier: Zukünftige Guides - Eure Ideen sind gefragt! und wird von mir hier genaustens beschrieben, sodass jeder hier einen 1A DT Run Guide hat, den er bei einem Run anwenden kann.



Der Dämonenturm

Zu allererst mal kommen wir zu den sogenannten "Eckdaten". Der Dämonenturm ist ein Dungeon der auf der 1. Ebene eine eigene Map ist und ab der 2. Ebene einer Instanz gleicht. Betretbar ist der Turm ab Level 40. Um deutlich etwas in diesem Turm zu erreichen, sollte euer Level allerdings schon 65+ sein und ihr solltet in einer Gilde sein um mit selbiger diesen Turm zu erklimmen.



Die 1. Ebene

Ihr betretet den Turm und seht einen runden Raum, der gefüllt mit Monstern ist. diese allerdings greifen euch nicht an. Im hinteren Teil des Raumes befindet sich ein Level 50 Metin und einige "aggressive" Monster.

Spätestens jetzt, solltet ihr eure Gruppe eingerichtet haben, denn ab der 2. Ebene ist dies nicht mehr möglich.

Traditionell haut der Char mit dem meisten Damage auch den Metin und es geht hoch in die 2. Ebene, sobald der Metin umgehauen ist.

Wissenswertes: Derjenige der in der ersten Ebene den Metin haut, erhält in der 4. Ebene die Koordinaten der Metins. Es liegt also nicht an dem 55er Metin der 4. Ebene.



Die 2. Ebene

Sobald ihr auf der 2. Ebene angelangt seid, merkt ihr schnell, das hier alle Monster "aggressiv" sind. Bei genug DEF reitet man einmal durch den Raum und pullt sich somit alle Monster zusammen und vernichtet sie. Mehr hat man hier auch nicht zu tun, Das Ziel dieser Ebene ist lediglich, alle monster zu töten um in die 3. Ebene zu gelangen.

Wissenswertes: Für den Fall, dass das letzte Monster "verbuggt" ist, bewegt einfach alle Charaktere von der Wand in die Mitte des Raumes und reitet ihn nochmal komplett ab. Das Monster erscheint dann an seiner richtigen Stelle und greift euch an.



Die 3. Ebene

Auf der 3. Ebene ändert sich das Prinzip nicht großartig, die Gegner greifen euch an und ihr müsst alle töten. Allerdings befindet sich nun im hinteren Teil des Raumes der erste Bossgegner, der Dämonenkönig. Für einige Infos zu diesem, schaut doch einfach in diesen Guide hier: [Guide] Boss Übersicht [all incl.]

Der Dämonenkönig taucht mit 3 Begleitern auf. Nachdem der König down ist, droppt er ein Fertigkeitsbuch und eine Waffe und mit etwas Glück auch einen Seelenstein.

Wissenswertes: Die 3 Begleiter müssen nicht getötet werden, damit es in die 4. Ebene hoch geht.



Die 4. Ebene

Hier trifft erstmals eine Änderung ein. Diesmal seht ihr keine Monster, sondern nur einen einsamen 55er Metin. Sobald ihr diesen Metin gehauen habt, bekommt der Charakter, der den Metin in der 1. Ebene gehauen hat, im Rufchatfenster mehrere Koordinaten angezeigt. Die Vorletzten Koordinaten zeigen euch die Koordinaten des richtigen Metins an. Ihr habt dafür 20 Minuten Zeit. Sobald er kaputt ist, geht es weiter in die 5. Ebene. Sorgt dafür, das alle Leute frisch gebufft sind und alle auf dem Pferd sitzen, denn nun wird es happig.

Wissenswertes: Das Zeitlimit fängt erst an, wenn ihr den 55er Metin kaputtgehauen habt. Vorher könnt ihr solang stehenbleiben, wie ihr lustig seid. Ideal um Rangpunkte ungestört zu farmen.



Die 5. Ebene

Ihr seht 5 Säulen, einen Haufen Monster auf euch zu stürmen und bei niedrigerem Level auch schon den Tod eintreten. Willkommen in der sogenannenten "Siegelebene" oder "Gemeinenebene". Ihr haut so schnell es geht, den kompletten Raum leer. Es gilt hier nämlich, Schlüsselsteine zu droppen, die ihr dann per Maus aus dem Inventar auf die Säulen zieht um diese verschwinden zu lassen.

Beim Ersten Spawn erhaltet ihr nur sehr selten einen Schlüsselstein und standardmäßig erhaltet ihr den ersten Stein mit dem 2. Spawn.
Um die Suche nach dem Stein etwas eingrenzen zu können, kann ich euch sagen, das der Stein nur von Bogenschützen droppt.

Insgesamt müsst ihr also 6 Spawns niedermetzeln um alle 5 Siegelsäulen verschwinden zu lassen. Dafür habt ihr insgesamt 20 Minuten Zeit.

Wissenswertes: Stellt die nicht aktiven Spielcharakter in den Süden des Raumes, da dort weniger Monster spawnen, als im Norden.

Der "sagenumwobene" DT Bug entsteht dadurch, wenn euch Leute einer anderen Gruppe (in einer anderen Instanz) praktisch überholen und sozusagen, die 6. Ebene des Turmes schneller erreichen wie ihr. Dann wird das Zeitlimit nicht angehalten, wenn ihr in die 6. Ebene aufsteigt, sondern läuft weiter. Der Effekt ist dann, dass ihr am Ende der Zeit aus dem Turm fliegt und wieder von vorne anfangen müsst.



Die 6. Ebene

Auf dieser Ebene gilt es nun den Stolzen Dämonenkönig und alle Monster zu töten, damit der Turmschmied erscheint. Für nährere Informationen zum Stolzen Dämonenkönig: [Guide] Boss Übersicht [all incl.]

- Tötet ihr den König, bevor alle Monster tot sind, kann nur derjenige etwas schmieden, der am meisten Schaden am König gemacht hat.
- Tötet ihr den König, nachdem alle Monster tot sind, können alle Leute schmieden, die sich zur Zeit in dieser Ebene befinden.

- Gerüchten zufolge soll die Schmiedchancen sich verringern, je mehr Leute sich in dieser Ebene befinden - aber ich selber, glaube nicht daran.

- Weiteren Gerüchten zufolge, soll der erscheinende Schmied berechenbar sein, ich glaube aber das dies schon lang gefixt wurde. Wer trotzdem dran glaubt, hier eine kleine Übersicht.

  • Rüstungsschmied: Der König muss im Norden des Raumes getötet werden.
  • Waffenschmied: Der König muss im Westen des Raumes getötet werden.
  • Juwelierschmied: Der König muss im Osten des Raumes getötet werden.
  • Sobald mehrere Leute draufhauen, erscheint in jedem Fall der Juwelierschmied.




Die 7. Ebene

Wenn ihr fertig mit schmieden seid, kann der Schmied angeklickt werden, wenn man bereits Level 75 erreicht hat. Wenn man die Frage des Schmiedes bejaht, werden alle Leute, die zur Zeit in dieser Instanz sind, in die 7. Ebene teleportiert, unabhängig davon, ob sie in eurer Gruppe sind.

Auf der 7. Ebene ändert sich nicht nur die Farbe des Raumes, sondern auch das Prinzip der Aufgabe. Hier gilt es nämlich, die 4 65er Metins kaputtzuhauen, damit der 70er Metin und ein ordentlicher Spawn Monster auftaucht!

WICHTIG: Diese Monster, sind um ein vielfaches stärker, als die bisherigen!


Locker lässig haut ihr die einfachen 65er Metins runter. Euch wird auffallen, dass einer der 65er Metins näher in der Mitte steht, als die anderen 3. Diesen haut unbedingt erst als letztes.

Nachdem ihr die 3 Metins niedergehauen habt, stellt alle eure Chars in den Süden und bewegt sie dort nicht weg.

Sobald der letzte 65er Metin fällt, erscheint einige Meter weiter ein spezieller 70er Metin. Dieser droppt nämlich außer Geiststeinen, zusätzlich zum normalen Drop auch eine "Unbekannte Alte Kiste". In dieser Kiste befindet sich zu ~10% eine "Karte zur Zin-Grotte". Den anderen 90% nach erhaltet ihr aus dieser Kiste eine "Karte für Sa-Gui-Turm".

Zusätzlich erscheint nun auch der sehr große Spawn an Monstern.

Ich erkläre nun die 3 erfolgreichen Wege jeweils für Waffensura, Mentalkrieger und Körperkrieger. Die Vorraussetzung ist jeweils, das man Verzauberte Klinge / Aura des Schwertes / Starker Körper auf P hat.


Waffensura:
Mit dem WaffenSura könnt ihr euch ganz einfach an den Metin dran stellen und ihn niederhauen ohne Rücksicht auf die Monster. Mit Verzauberter Klinge auf P solltet ihr in jedem Fall ca. 30% TP-Absorb mitbringen um eure TP immer weit oben zu halten. Wenn ihr genug Monster getötet habt, bilden die restlichen Bogenschützen einen Kreis um euch. Diesen Damage solltet ihr gut aushalten können. Allerdings wird die Zeit schwer, wo der Metin nachspawnt, allerdings sollte man das mit umherreiten gut ausgleichen können.


Mentalkrieger
Starker Körper auf P ist hier aufjedenfall notwendig. Zusätzlich kann Weißer Tau oder Sam-Bo Wasser noch aushelfen. Wenn ihr genug Monster getötet habt, bilden die restlichen Bogenschützen einen Kreis um euch. Diesen Damage solltet ihr gut aushalten können. Sobald nur noch die Bogenschützen übrig sind, wird sich auch der Damage sehr stark reduzieren und ihr solltet es auch gut ohne zusätzliche Tränke aushalten können. Der Schlagschaden sollte durch eine REK mit massig DSS vollzogen werden, wenn ihr nicht gerade ein Grollschwert oder Giftschwert zur Hand habt


Körperkrieger
Ein kompliziertes Unterfangen. Pullt alle Monster nach GANZ oben in den Bereich des Raumes (Norden) und benutzt dann eine Weiße Flagge, damit die Monster euch nicht mehr weiter verfolgen. Dann könnt ihr mit Aura P (fas in Rekordzeit) den 70er Metin runterhauen. Beachtet bitte aber, dass die Monster sich weiterhin bewegen - auch wieder in Richtung Metin und somit wieder anfangen können zu nerven. In diesem Fall müsst ihr den vorigen Vorgang einfach nochmal wiederholen.


Sobald ihr die Karte zur Zin-Grotte gedroppt habt, macht einen Rechtsklick auf sie um in die nächste Ebene zu gelangen.

Wissenswertes: Nutzt einen Char als "Opfer" und greift mit ihm den 70er Metin an und lasst ihn liegen. Die Monster werden euch nämlich dann nicht angreifen und ihr habt es noch gemütlicher den 70er Metin runterzuhauen. Nachdem der Metin kaputt ist, steht ihr mit dem char einfach wieder auf.
Leuten, denen es hier ziemlich leicht fällt, können an diesem Metin auch bequem viele Seelis farmen.



Die 8. Ebene

Hier trefft ihr mal wieder auf einen prallgefüllten Raum voller Monster. Im hinteren Teil befindet sich ein Denkmal. Ihr müsst auf dieser Ebene einen "Zin-Bong-In-Schlüssel" droppen und ihn per Maus aus dem Inventar auf das Denkmal ziehen. Die Zin-Bong-In-Schlüssel droppen NUR von Unsterblichen Geistern. Die anderen Schlüssel "Bong-In-Schlüssel" sind nutzlos und können weggeworfen werden, bzw. erst garnicht aufgehoben werden.

Wissenswertes: Leute die den Spawn hier gut aushalten können, können hier wunderbar bis auf 86 lvln. Da die Monster allesamt aggro sind und der Raum ziemlich klein, habt ihr immer fast den kompletten Spawn wieder direkt auf euch.



Die 9. Ebene
Endlich ist es geschafft! Die 9. und (zurzeit) letzte Ebene des Dämonenturms.
Hier ist etwas Vorbereitung erforderlich, wie zum Beispiel eine VWK und eine Heilschami könnte von Nutzen sein. Darüberhinaus solltet ihr ein komplettes "Untoten-Equip" besitzen und eine REK / Grolli mit massig DSS und am Besten noch zusätzlich 20 Untote drauf.

Denn nun steht ihr, nachdem ihr alle Monster getötet habt, dem Sensenmann gegenüber.
Hier gilt es Damage zu machen und zwar mit jedem VWK Schlag mindestens 10k. Aushalten müsst ihr auch eine Menge, denn der Sensenmann teilt auch guten Schaden aus.

Wenn ihr den Sensenmann besiegt habt, erhaltet ihr die Sensenmanntruhe und habt den Dämonenturm erfolgreich bezwungen.

Herzlichen Glückwunsch.





Credits

Verbesserungsvorschläge und Kritik gerne gesehen. Ich wünsche viel Spaß mit dem Guide.

Best Regards, Uniiquee.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

goßes fail^^
es gibt nur 8 ebenen im dt
und wie du sagst in der 7ten eig. 6ten
komt dan kein 80er metin sondern ein 75er metin ausm feuerland..metin des todes
hab nur schnell überflogen sonst hätte ich sicher mehr fehler gefunden^^

Uniiquee hat gesagt…

Ein 75er Metin nennt sich Pung-Ma und steht im Geisterwald bzw. im Tal der Riesen. Nur so eine Anmerung am Rande. Best Regards, Uniiquee.

Anonym hat gesagt…

6. Ebene:

•Sobald mehrere Leute draufhauen, erscheint in jedem Fall der Juwelierschmied.

Das ist nicht richtig !!!
Haben gestern mit drei Chars draufgehauen und einen Waffenschmied bekommen !

LG

Uniiquee hat gesagt…

Das gehört zu den Gerüchten :)

Kommentar veröffentlichen