Final Fantasy XV - Rework von Kapitel 13

Posted by Uniiquee On Sonntag, 25. Dezember 2016 0 Comments

 
Kurz nach Veröffentlichung von Final Fantasy 15 hat Square Enix etliche Aspekte des Rollenspiels genannt, denen sich das Unternehmen noch annehmen möchte. Damit soll es neben den bereits angekündigten DLCs zahlreiche Gratis-Updates geben, die das Spiel polieren und optimieren, teilweise aber auch sogar hinsichtlich der Handlung und spielbaren Charaktere erweitern soll.
Seit gut einer Woche ist Final Fantasy 15, dessen Entwicklung sich über rund eine Dekade erstreckte, inzwischen erhältlich - doch der Entwicklungsprozess hört damit für Entwickler Square Enix nicht auf. In einer Pressemitteilung hat das Unternehmen die kurz-, mittel- und langfristigen Update-Pläne für das Rollenspiel angerissen. Diese Updates sollen separat zu den bereits angekündigten DLC's gratis erscheinen und das Spiel in mehreren Bereichen aufbessern. So hat sich Square etwa das kurzfristige Ziel gesetzt, das Gameplay von Kapitel 13 zu verbessern. Einige Optimierungen sollen dafür bereits in Arbeit sein - so soll etwa die Ringmagie stark erhöht werden. Auch hinsichtlich der Story möchte Square in Kapitel 13 nachbessern - mit erweiterten Zwischensequenzen, die neue Vertonungen und Lokalisierungen benötigen. Deswegen wird das Team hierfür offenbar noch etwas mehr Zeit benötigen.
Langfristig haben es sich die Entwickler zudem zum Ziel gemacht, die Möglichkeit zu implementieren, wichtige Charaktere aus der Welt als spielbare Figuren zu nutzen. Auch die Ergänzung eines Avatar-Systems, das es Spielern ermöglichen soll, eigene Charaktere zu erstellen, wird offenbar derzeit in Erwägung gezogen. Weitere Updates sollen Final Fantasy 15 zudem über einen New-Game-Plus-Modus, eine Levellimitierung, Unsterblichkeitsrüstung und andere Zusatz-Items erweitern. Außerdem soll die Schriftgröße angepasst und so leserlicher werden. Wann genau wir mit den genannten Änderungen rechnen dürfen, ist derzeit unklar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten